SMET-Anwendungen


Seelen Meridian Energie Techniken  (SMET) Codekönnen Sie sich als eine Art psychischer Akupunktur vorstellen, ohne Verwendung von Nadeln. Sie stimmen sich auf ein emotional geladenes Thema ein, während mit den Fingerspitzen Punkte geklopft und so die Blockaden gelöst werden.

Wie entstehen Blockaden?

Unser aller Handeln ist geprägt von Erfahrungen, die  wir im Laufe unseres  Lebens  gesammelt haben – bewusst oder unbewusst.

Wenn eine negative Erfahrung nicht aufgearbeitet wurde, wie z.B.  durch den Trost der Eltern, Vergebung oder positive Erfahrung in ähnlichen Situationen, kann eine Angst oder Phobie entstehen.
Wenn die negativen Erfahrungen (Ängste, Phobien) immer wieder durchlebt werden, entstehen Glaubenssätze, die wiederum Ursachen für die unten aufgeführten Symptome sein können.

SMET für Kinder

Kinder tragen oft die Symptome ihrer Eltern mit. Bevor das Kind beklopft wird, bearbeitet man zuerst die Gefühle der Eltern zum Kind. In der Regel wird das ausreichen. Ansonsten kann man das Kind direkt beklopfen, das Kind selbst klopfen lassen (ab 2 Jahren – Handkante) oder auch stellvertretend am Erwachsenen klopfen. 

Folgende Symptome können Sie u.a. mit SMET bearbeiten:

Stress
Traumata
Burn-Out
Ärger, Wut, Hass
hinderliche Glaubenssätze
Krankheiten
Frustrationen
Schlafstörungen
Raucherentwöhnung
Scham- und Schuldgefühle
Trauer, Kummer
finanzielle Blockaden
unerfüllter Kinderwunsch
Blockaden im familiären Bereich
Blockaden im  Wettkampf
Blockaden im beruflichen Bereich
Unfälle
Verletzungen